Haarentfernung mit Wachs

Haarentfernung mit Wachs

Juni 6th, 2012  |  Veröffentlicht in Beauty

Jedes Jahr im Frühling haben viele Menschen das gleiche Problem. Die Temperaturen steigen, die Kleidung wird kürzer und es wird mehr Haut gezeigt. Mit der Haut sieht man natürlich auch den Haarwuchs an vielen unerwünschten Stellen. Seien es die Achselhaare, die Beinbehaarung oder Haare in der Bikinizone – für viele ist diese Behaarung unangenehm und nicht ästhetisch. Möglichkeiten dem Haarwuchs Herr zu werden gibt es viele. Angefangen bei der Laserbehandlung über die Nadelepilation bis hin zur Wachsentfernung muss letztlich jeder für sich selbst entscheiden was nun das richtige für ihn ist. Fällt Ihre Entscheidung auf das klassische Wachsen, so sind auch bei dieser Methode viele Dinge zu beachten. Hier bei BellaVital ist diese Methode bestens bekannt.

Hier bei BellaVital wird den Haaren der Kampf angesagt

Entscheidet man sich für die Methoden des Wachsens muss man einige Dinge wissen. Zum einen ist das Wachsen mit Schmerzen verbunden wobei die Schmerzempfindlichkeit von Anwendung zu Anwendung abnimmt. Zudem ist das ganze auch zeitaufwendig da ca. alle drei bis vier Wochen eine neue Behandlung erfolgen sollte. Zu empfehlen ist, dass man am Vortag schon die betroffene Stelle gründlich reinigt, am besten mit einem Peeling. Das Wachs wird dann auf eine bestimmte Temperatur erhitzt und auf die Haut aufgetragen. Vorsicht ist hier geboten, dass keine Verbrennungen davon getragen werden. Anschließend wartet man bis das Wachs erkaltet ist und zieht es ruckartig ab. Wird gegen die Haarwuchsrichtung gerissen, ist dies sehr effizient. Allerdings ist es nicht sehr schonend. Es können Störungen im Haarwuchs die meist kleine Pickelchen zur Folge haben. Die Wachsrückstände entfernen Sie am besten mit ätherischen Ölen . So kann sich die Haut erholen. Hier bei BellaVital weiß man wie die Haarentfernung mit Wachs am effizientesten und schnellsten geht.

Die Vor -und Nachteile der Wachsbehandlung

Wie bei jeder Behandlungsmethode gibt es Vor- und Nachteile. Das Wachsen hat als eindeutigen Nachteil, dass alle drei bis vier Wochen eine neue Behandlung erfolgen muss. Dafür kann die Haarentfernung mit Wachs an allen Stellen des Körpers durchgeführt werden. Die Haare werden gründlich entfernt und wachsen weich wieder nach. Im Vergleich zu der Rasur wird die Haut wesentlich weniger gereizt da die Anwendung nicht so oft durchgeführt werden muss. Leider ist das Wachsen auch eine mit Schmerzen verbunden Angelegenheit. Hier bei Bellavital sind wir bemüht die Behandlung so schonend als möglich durchzuführen. Des weiteren ist diese Methode der Haarentfernung mit nicht unerheblichen Kosten verbunden.

Bild: s.media  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schlagwörter:

Ihre Meinung

Anzeige

Werbung

Suchen:



Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen