Schlafzimmereinrichtung: Schlaf fördern

Schlafzimmereinrichtung: Schlaf fördern

Mai 23rd, 2012  |  Veröffentlicht in Entspannung  |  1 Comment

Der tägliche Schlaf ist wichtig für den menschlichen Körper. Während wir selig in die Traumwelt hinübergleiten, fängt unser Gehirn an auf Höchstleistungen zu arbeiten. Dabei sorgt es dafür, dass wichtige Hormone ausgeschüttet werden, die wiederum dafür verantwortlich sind, dass Zellen erneuert werden und der Körper sich von Strapazen erholt. Weiterhin wird das Stresshormon Cortisol abgebaut und auch das Gehirn selbst verarbeitet wichtige Informationen und löscht Daten, die es nicht benötigt. Wer unter Schlafstörungen leidet oder nachts besonders oft aufwacht, der stört wichtige Tiefschlafphasen, wodurch der Körper auf Dauer geschwächt wird. Hier nun einige Einrichtungstipps, um einen ruhigen erholsamen Schlaf zu finden.

Was passiert im Schlaf?

Insgesamt fünf Schlafphasen können die Forscher anhand der Gehirnaktivitäten messen. Dabei sind ganz besonders die sogenannten REM-Phasen von Bedeutung. Während wichtige Körperfunktionen heruntergefahren werden, die Atmung abflacht und die Körpertemperatur sinkt, wird der Hormonhaushalt angekurbelt. In den ersten Stunden des Schlafes wird das Wachstumshormon ausgeschüttet, welches dafür sorgt, dass das Hautbild erneuert wird. Dadurch wirken wir frischer und gesünder. Vorzugsweise wird kurz vor Mitternacht das Glückshormon Dopamin ausgeschüttet, während das Stresshormon Cortisol komplett abgebaut wird. Es wird erst wieder in den frühen Morgenstunden produziert. Letztendlich können Schlafentzug oder Schlafstörungen dazu führen, dass das Immunsystem geschwächt wird, wir uns nicht mehr konzentrieren können und mit Schmerzen zu kämpfen haben.

Schlaf fördern: Vorhänge und Schlafmaske

Grundsätzlich sollte man also dafür sorgen, dass ein ungestörter Schlaf garantiert wird. Dies fängt bereits bei der Einrichtung des Schlafzimmers an. Der Körper ist darauf eingestellt die Produktion des Schlafhormons Melatonin einzustellen, sobald Tageslicht in den Raum dringt. Aus jenem Grunde sollte man dafür sorgen, dass die Fenster gut verdeckt sind. Schöne und dekorative Vorhänge können dafür sorgen, dass kein Sonnenstrahl in Ihr Zimmer dringt, wenn Sie es nicht möchten. Weiterhin sorgen Geräusche wie Vogelgezwitscher, die Müllabfuhr oder auch Gerumpel der Nachbarn dafür, dass wir aufwachen. Wer in einer geräuschvollen Kulisse nächtigen muss, sollte also Wachspfropfen in seine Ohren stecken. Auch wenn Bettwäsche einen dekorativen Effekt hat, sollte sie in erster Linie komfortabel sein und aus einem angenehmen Stoff bestehen. Gerade im Sommer können luftundurchlässige Materialien zu heißen und vor allem wachen Nächten führen.

Problem Nr.1: Zur Ruhe kommen

Zu guter Letzt ist es für viele nicht das Problem am Schlafen zu bleiben, sondern überhaupt in den Schlaf zu gleiten. Obwohl man sich müde und erschöpft fühlt, arbeitet das Gehirn weiterhin mit Hochdruck und lässt uns über Dinge an den nächsten Tag nachgrübeln. Dabei geht jede Minute verloren, weswegen man lernen sollte, herunterzufahren. Dabei können speziell Rituale vor dem Zubettgehen helfen. Beispielsweise können Sie einige Seiten lesen oder versuchen durch Meditation zur Ruhe zu kommen. Die Einrichtung des Schlafzimmers spielt insofern eine Rolle, dass unordentliches Chaos sich auch auf den Menschen überträgt. Sorgen Sie dafür, dass Sie eine klare Linie im Schlafquartier vorfinden und ein einheitlicher Stil vorherrscht. Wäscheständer und Bügelbrett haben hier nichts zu suchen!

Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Das könnte Sie auch interessieren:

Schlagwörter:

One Comment

  1. […] Braun gehört zu den warmen Farben und hüllt das Schlafzimmer in eine wohlige Ruhe-Oase ein. Die Schlafzimmermöbel sollten jedoch nicht zu dunkel sein. Betten in zahlreichen Varianten sind bequem in vielen […]

Ihre Meinung

Anzeige

Werbung

Suchen:



Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen