Abnehmen beim Sex

Abnehmen beim Sex

Oktober 1st, 2012  |  Veröffentlicht in Gesundheit

Längst sind sich zahlreiche Experten, Personaltrainer und Sexualtherapeuten darüber einig, dass sich Sex zum Abnehmen besonders eignet und daher sehr empfehlenswert ist. Denn während des Geschlechtsverkehrs wird neben der Fettverbrennung auch die Aktivität zahlreicher Muskeln in Gang gesetzt. So muss es nicht immer ein originelles Fitnessgerät, ein Heimtrainer oder eine Yogamatte sein, wenn in den eigenen vier Wänden die Pfunde purzeln sollen. Alles, was dafür benötigt wird, ist ein Partner – und ein wenig Lust …

Mit Abwechslung beim Sex den Pfunden den Kampf ansagenNicht jeder Sex ist gleich, jedenfalls nicht, was den Kalorienverbrauch betrifft. Denn hier gilt: Je intensiver der Geschlechtsverkehr ist und je abwechslungsreicher die Stellungen sind, desto höher ist der Energieverbrauch und umso mehr Muskeln werden auch beansprucht. Gehemmter Blümchensex in einem zaghaften Tempo wirkt sich also weitaus weniger effektiv auf die Pölsterchen aus als wilder, hemmungsloser Sex, bei dem beide Partner vor Erregung so richtig ins Schwitzen geraten.Wenn das nun mal kein Ansporn dazu ist, sich beim Sex so richtig zu verbiegen und alle erdenklichen Stellungen mit dem/der Liebsten auszuprobieren. Wer benötigt da noch ein teures Fitnessstudio, wenn es Gymnastik zu zweit im eigenen Bett auch tut?!

Kussattacke!

Küssen ist nicht nur einer der schönsten Liebesbeweise und macht glücklich, sondern ist daneben auch noch gesund und macht schlank. Beim Knutschen schlägt das Herz intensiver, der Puls rast, die Körpertemperatur und der Blutdruck steigt, Gesichtsmuskeln werden beansprucht und Glückshormone sowie Neurotransmitter werden ausgeschüttet – folglich steigt der Energieverbrauch rapide an! Ist das nicht Wahnsinn? Und auch beim Küssen gilt das Gleiche wie beim Sex: Je leidenschaftlicher und intensiver es ausgeübt wird, desto mehr Kalorien werden dabei verbrannt. Das Beste ist also, sich den Partner zu schnappen und eifrig drauf los zu küssen. Schöner lassen sich Kalorien doch wohl kaum verbrennen …

Schlank mit der Sex-Diät

Sowohl beim Sex als auch beim Küssen verbraucht man also jede Menge Kalorien. Aber damit noch nicht genug: Gleichzeitig werden beim Sex auch der Bauch, der Po und die Oberschenkel enorm gestrafft. Vorausgesetzt natürlich, Frau – beziehungsweise Mann – liegt nicht so steif wie ein Brett auf der Matratze, sondern tobt sich so richtig aus. So können Hanteln oder andere Geräte im Fitnessstudio, sowie leidige Hungerkuren getrost vergessen werden. Das einfachste Fitness- und Diätprogramm kann im Schlafzimmer stattfinden! Denn heiße Liebesspiele können durchaus als sehr anstrengender Matratzen-Sport bezeichnet werden. So beschweren lustvolle Partnerspiele nicht nur jede Menge Spaß, sondern lassen als ideale Schlankmacher nebenbei auch noch die Pfunde purzeln. Sportmuffel können also endlich aufatmen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Das könnte Sie auch interessieren:

Ihre Meinung

Anzeige

Werbung

Suchen:



Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen