Brille oder Kontaktlinsen – was gilt beim Schminken

Brille oder Kontaktlinsen – was gilt beim Schminken

Januar 24th, 2018  |  Veröffentlicht in Beauty

Die Zeiten wo Brillen als verstaubt galten, sind lange vorbei. Dafür sorgen die vielen farbenfrohen Modelle, die heute beim Optiker zu haben sind. Zur Auswahl stehen randlose Sehbehelfe, Brillen in knalligen Farben, runde oder eckige Fassungen – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wenn man sich die Statistik ansieht, wird rasch klar, warum sich die Hersteller immer neue Designs einfallen lassen. Der Markt in Deutschland ist nämlich riesig: 2017 trugen fast 25 Millionen Menschen permanent eine Brille, dazu kamen noch 18,81 Millionen, die den Sehbehelf zumindest zeitweise aufsetzten. Der Anteil der Kontaktlinsenträger ist mit 3,14 Millionen hingegen relativ gering.

Kontaktlinsen – ideal für Modebewusste

Frau mit Brille

© drubig-photo – Fotolia.com

Gerade Frauen, die sich gerne schminken, kaufen gerne Kontaktlinsen online. Manche tragen täglich Linsen, während andere nur zu besonderen Anlässen auf diesen Sehbehelf zurückgreifen. Der große Vorteil bei Kontaktlinsen ist, dass durch das Tragen das Aussehen nicht verändert wird.

Frauen können sich wie gewohnt schminken und somit die Augenpartie ideal zur Geltung bringen. Um beim Schminken Problemen vorzubeugen, sollte man folgende Tipps beachten:

  • Die Kontaktlinsen vor dem Schminken einsetzen
  • Einige Zeit warten, bis sich das Auge an den Fremdkörper gewöhnt hat
  • Wasserresistenter Mascara hat sich am besten bewährt
  • Abends zuerst die Linsen entfernen, dann das Make-Up

Beim Thema Mascara scheiden sich die Geister: während einige Frauen auf wasserfeste Produkte schwören, warnen andere gerade davor, weil ich sich wasserfeste Mascara nicht von den Linsen lösen lässt, sollten die Kontaktlinsen damit in Berührung kommen. Allerdings kann es bei ungeübten Kontaktlinsenträgern leicht zu rinnenden Augen kommen – in dem Fall ist man mit einer wasserfesten Mascara besser beraten. Heute gibt es im Fachhandel bereits spezielle Schminkprodukte für Linsenträger, es lohnt sich diese einmal auszuprobieren. Genauso wichtig wie die richtigen Produkte zum Schminken und Abschminken sind auch die Reinigungsprodukte für die Linse selbst. Aosept Plus zum Beispiel sorgt für hygienische Pflege. Nur optimal gereinigte Linsen reizen das Auge nicht, was gerade für Modebewusste wichtig ist. Schließlich möchte sich niemand durch rote Augen das ganze Styling zerstören lassen. Wer sich nicht mit der täglichen Reinigung befassen möchte, greift zu Dailies Kontaktlinsen. Dabei handelt es sich um Tageslinsen, die morgens eingesetzt und abends entsorgt werden. Man spart sich das Einlegen in spezielle Flüssigkeiten. Tageslinsen sind auch ideal, wenn man im Alltag eine Brille trägt und nur zu besonderen Anlässen Kontaktlinsen bevorzugt.

Mit Brille modisch gestylt

Mode und Brille widerspricht sich? Weit gefehlt! Zwar kommt Make-Up hinter den Fassungen nicht so gut zur Geltung als wenn man Kontaktlinsen trägt, dafür ist die Brille ein tolles Accessoire. Am besten wählt man das Outfit passend zur Brille. Viele kaufen heute sogar mehrere Modelle, um optimal kombinieren zu können. Schlichte Fassungen für den Alltag und farbenfrohe Modelle für die Freizeit, alles ist möglich. Beim Schminken kann man vieles kaschieren und auch die optischen Effekte der Brille ausgleichen. Wichtig ist nämlich zu wissen, dass eine Brille für Weitsichtige das Auge optisch vergrößert. Wer sich geschickt schminkt, kann diesem Effekt entgegenwirken. Am besten verwendet man matte Lidschatten und trägt vorwiegend dunkle Töne auf das Lid auf. Den Lidstrich zieht man am besten direkt um das Auge, Mascara wird am besten nur auf dem oberen Wimpernrand aufgetragen. Kurzsichtige Personen hingegen setzen auf helle Töne, die das Auge optisch vergrößern. Ideal sind Pastellfarben, wobei der Lidschatten in Richtung Augenbraue auch etwas dunkler ausfallen darf. Den oberen Wimpernkranz umrahmt man mit Eyeliner, die Wimpern dürfen oben und unten kräftig getuscht werden. So geschminkt macht jede Frau das Beste aus ihrem Typ – selbst mit Brille. Generell gilt, dass man bei besonders farbenfrohen Fassungen eher dezente Oberteile wählen sollte – Ton in Ton mit der Brille ist ebenfalls eine schicke Option.

Fazit

Egal ob man eine Brille oder Kontaktlinsen trägt, wichtig ist beim Schminken auf hochwertige Produkte zu setzen. Linsen reizen das Auge als Fremdkörper sowieso, spezielles Makeup ist bereits im Handel erhältlich. Wichtig ist, die Linsen vor dem Auftragen von Makeup, Eyeliner und Lidschatten einzusetzen. Brillenträger dürfen beim Makeup ruhig dick auftragen, die Brille schmälert den Effekt. Außerdem sollte man wissen, dass Modelle für Kurz- und Weitsichtige optisch verkleinern oder vergrößern. Geschickte Schminktechnik schafft Abhilfe.

Foto: © drubig-photo – Fotolia.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Brille oder Kontaktlinsen – was gilt beim Schminken, 10.0 out of 10 based on 1 rating

Anzeige

Werbung

Suchen:



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.