Sieben Hausmittel gegen Sonnenbrand

Sieben Hausmittel gegen Sonnenbrand

August 7th, 2012  |  Veröffentlicht in Gesundheit

Sonnenbrand entsteht infolge der hochkonzentrierten UV-Strahlung, auf die die Haut mit Entzündung und Rötung reagiert. Ein Sonnenbrand kann zum Beispiel beim intensiven Sonnenbaden, aber auch als Folgeerscheinung eines zu langen Solarium-Aufenthalts entstehen. Aus medizinischer Betrachtung stellt ein Sonnenbrand eine erhöhte Rötung und Schwellung der betreffenden Hautpartie dar. Die entzündete Hautpartie ist berührungsempfindlich und warm. Darüber hinaus brennt, spannt und juckt sie. Bei einem Sonnenbrand schweren Grades reagiert die Haut mit Bildung von Bläschen, dessen Größe und Menge vom Verbrennungsgrad abhängen.

Bewährte Hausmittel bei Sonnenbrand

1) Sofortmaßnahme: Hautstellen, die von Sonnenbrand betroffen wurden, sollten etwa 20 bis 30 Minuten unter kaltem Wasser gekühlt werden, bis die Brandschmerzen nachgelassen haben.

2) Feuchte Umschläge mit Quark oder Buttermilch wirken entspannend und kühlend.

3) Ein Aloe Vera-Gel auf die betroffenen Stellen einreiben. Es beruhigt die Haut, wirkt schmerzstillend durch Kühlung und spendet zusätzlich Feuchtigkeit. Die Anwendung von Aloe Vera-Gel ist jedoch nur bei Verbrennungen ersten Grades zu empfehlen, was bei einem Sonnenbrand häufig der Fall ist.

4) Die Haut mit einem in einer Lösung aus Obstessig und Wasser im Mengenverhältnis 1 : 2 getränkten Tuch in einem Zeitintervall von zehn Minuten waschen. Die Lösung mildert das Brennen der Haut und kühlt die überhitzten Hautstellen.

5) Das Sanddorn-Öl, zum Beispiel aus der Apotheke, beruhigt und regeneriert die geröteten Hautstellen.

6) Eine Salbe mit Zink oder Beinwell-Extrakt als Wirkstoff wirkt entzündungshemmend und beschleunigt den Heilungsprozess.

7) Etwas Olivenöl auf die betroffenen Stellen einreiben. Das Olivenöl wird im Besonderen wegen seiner entzündungshemmenden und feuchtigkeitsspendenden Eigenschaft sehr geschätzt. Darüber hinaus enthält es die wertvollen Vitamine E, A und K.

Sonnenbrand vorbeugen

Sonnenbrand kann mit Hilfe von Sonnenschutz-Mittel mit einem hohen Lichtschutzfaktor verhindert oder im Ausmaß deutlich eingegrenzt werden. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die intensive Sonneneinstrahlung: Sie kann durch nicht zu häufiges Sonnenbaden eingeschränkt werden. Zudem sollten die Personen, die leicht zum Sonnenbrand neigen, ihre Haut nicht ohne Sonnenschutz der prallen Sonne aussetzen.

Foto: manwalk  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Schlagwörter:

Anzeige

Werbung

Suchen:



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.