Die Wirkung von Koffein auf den Körper

Die Wirkung von Koffein auf den Körper

Juli 19th, 2012  |  Veröffentlicht in Gesundheit

Der richtige Start in den Morgen beginnt bei den meisten von Ihnen stets mit einer schönen heißen Tasse Kaffee. Hierbei zählt aber nicht nur der kräftige und aromatische Geschmack, sondern auch die Begleiterscheinungen sind oftmals gewollt. Denn der darin enthaltene Koffein putscht Sie für einen gewissen Zeitraum auf und lässt Sie viel lebendiger in den Tag starten, als wenn Sie darauf verzichten würden. Doch nicht nur als Muntermacher allein kommt Koffein zur Geltung, schließlich verursacht dieser auch zahlreiche weitere Nebenerscheinungen, die einem oftmals gar nicht so bewusst erscheinen.

Die Wirkungsweise auf den Körper

Bevor erste Auswirkungen von Koffein sichtbar werden können, bedarf es nach der Zufuhr eine Wartezeit von etwa 30 bis 45 Minuten. Erst dann ist der Koffein tatsächlich im Blutkreislauf angekommen und beginnt schließlich zu wirken. In erster Linie fühlen Sie sich deutlich vitaler als zuvor, da Müdigkeitserscheinungen nach lassen und sich die Konzentrationsfähigkeit verbessert. Doch auch Ihr Gehirn erfährt eine bessere Durchblutung und Sie sind in der Lage, mehr Informationen auf zu nehmen und zu speichern. Nichts desto trotz ist nachweislich auch erwiesen, dass sich Koffein im Körper auch negativ auf das Herz-Kreislauf-System auswirken kann. Denn durch die damit verbundenen schnelleren Herzschläge, ist ein erhöhter Puls bzw. Blutdruck schon keine Seltenheit mehr. Dennoch wirkt Koffein bei jedem Menschen anders, so dass sich die Nebenwirkungen nicht vereinheitlichen lassen.

Negative Nebenerscheinungen von Koffein

Eine permanente und regelmäßige Koffeinzufuhr, sei es über Kaffee, Energiedrinks oder sonstige Präparate, ist für Sie aber trotzdem nicht zu empfehlen. Denn spätestens dann, wenn Sie über häufige Kopfschmerzen oder Schlafstörungen leiden, sollten Sie die Finger davon lassen. Zudem können auch unangenehme Magen-Darm-Beschwerden die Folge sein, oder aber eine ungewohnte Nervositätbereitschaft, die Sie sich nicht erklären können. Im schlimmsten Fall jedoch sind sogar Angstzustände oder gar ein Kreislaufkollaps ungeahnte Folgen eines Koffein Überkonsums, der bis hin zur starken Abhängigkeit gehen kann.

Mehr Informationen zu Thema Koffein finden Sie unter http://www.koffeinbar.de/.

Foto: Claudia Hautumm  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Anzeige

Werbung

Suchen:



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.