Schluss mit Dumbo-Ohren: Abstehende Ohren anlegen lassen

Schluss mit Dumbo-Ohren: Abstehende Ohren anlegen lassen

Dezember 4th, 2012  |  Veröffentlicht in Gesundheit

Viele Menschen leiden unter abstehenden Ohren. Vor allem Kinder oder Jugendliche werden wegen ihrer „Segelohren“ oft in der Schule gehänselt. Die abstehenden Ohren gehören zu der häufigsten Fehlbildung der Ohren. In den östlichen Kulturen sind die abstehenden Ohren das Symbol für Reichtum und Glück. Und in der westlichen Welt werden diese oft belustigt und verursachen häufig bei den Jugendlichen psychische Verunsicherungen und Störungen.

Oft ist eine angeborene Verformung des Ohrknorpels oder die asymmetrische Entwicklung der Knorpelelemente die Ursache für abstehende Ohren.Durch eine Operation kann diese Verformung beseitigt werden, in dem der Ohrknorpel neu geformt und an das Ohr angelegt wird. Da der Ohrknorpel bis zum sechsten Lebensjahr 70 Prozent der endgültigen Größe erreicht, kann diese Operation in jedem Alter vorgenommen werden.

Die Operation
Der Eingriff des Otoplastik wird häufig ambulant und im leichten Dämmerschlaf durchgeführt. Bei kleinen Kindern ist es empfehlenswert diesen Eingriff unter Vollnarkose durchzuführen und anschließend einen zweitägigen stationären Aufenthalt anzuschließen. Der Eingriff selbst dauert etwa eine Stunde pro Ohr.

Bei der Operation wird der Ohrknorpel neu gefaltet und fixiert. Der Schnitt wird an der Ohrmuschel hinter dem Ohr freigelegt. Die ausgeprägte Falte der Ohrmuschel wird bei dem Eingriff in die richtige Position gebracht und mit drei bis vier U- Nähten fixiert. Handelt es sich hier um einen „Spitzohr“, dann wird bei der Operation ein gesamtes Knorpelareal entfernt und um 90° in eine richtige Position gebracht und eingenäht. Anschließend wird die Haut mit einem fast unsichtbaren Faden zugenäht.

Nach der Operation
Der Eingriff selbst dauert ungefähr zwei Stunden. Nach der Operation muss mit leichten Schmerzen gerechnet werden, wenn die Betäubung ihre Wirkung verliert. Die Schmerzen an den Ohren können einige Stunden lang andauern, diese können aber auch durch den starken Druck, der an den Ohren angelegten Bandagen liegen. Nach zwei bis drei Monaten kann man die endgültige Ohrform bestaunen und die abstehenden Ohren gehören der Vergangenheit an.

Foto: © edK – Fotolia.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Schlagwörter: ,

Anzeige

Werbung

Suchen:



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.