Zwei Outdoortrends, die man ausprobiert haben sollte

Zwei Outdoortrends, die man ausprobiert haben sollte

August 27th, 2012  |  Veröffentlicht in Gesundheit

Der tägliche Stress im Büro, die Monotonie im Alltag und die Langeweile am Wochenende – denkst Du Dir nicht auch manchmal, dass es Zeit wird, der grauen Tristheit des Alltags zu entrinnen. Dann wird es höchste Zeit mal wieder raus in die Natur zu gehen. Die Möglichkeiten, die sich Dir dabei bieten, lassen keine Wünsche offen. Egal ob sportlich orientiertes Trailrunning, gemütliches Geocaching, Raftingtour – jede dieser Beschäftigungen hat eine Menge Abenteuerpotential und bietet Dir somit Ausgleich zu Deinem Alltag. Alles, was Du brauchst ist die passende Ausrüstung.

Trailrunning – Laufen in der Natur

Outdoor AusrüstungDer Begriff Trailrunning kommt aus dem Englischen von den Wörtern trail (Pfad, Weg) und running (Lauf) und wird im Deutschen oft als Waldlauf oder Landschaftslauf bezeichnet. Der Name kommt daher, dass beim Trailrunning stets abseits asphaltierter Straßen gelaufen wird. Die Länge sowie die Beschaffenheit des Untergrunds sind dabei recht verschieden.

Da oft nur entlang schmaler Pfade gerannt wird, die durch unwegsames Gelände wie Wälder, Wiesen oder Geröllfelder im alpinen Gebiet führen, steht besonders die Nähe zur Natur im Vordergrund. Du solltest beim Trailrunning jedoch darauf achten, mit den richtigen Schuhen mit guter Dämpfung und Stabilisierung unterwegs zu sein.

Geocaching – Schnitzeljagd mit GPS

Der Outdoortrend aus den USA ist mittlerweile auch schon längst nach Deutschland gekommen. Das Prinzip ist dabei recht simpel: Versteckte Gegenstände (Geocaches), meistens eine wasserdichte Box, in der sich ein Logbuch und Tauschgegenstände befinden, werden mit geografischen Koordinaten im Internet veröffentlicht und können von den Suchern mit Hilfe eines GPS Empfängers aufgespürt werden. Hat jemand ein Geocache gefunden, dann trägt er sich in das Logbuch ein und tauscht einige der Gegenstände gegen eigene aus. Der Reiz bei diesem Outdoorsport ist einerseits das Erfolgserlebnis, wenn man eines der Versteckr gefunden hat, und auf der anderen Seite das Entdecken von neuen Orten in der Natur. Oft sind die Verstecke bewusst an eher unbekannten Orten, damit die Schatzsuchenden neue Gebiete entdecken müssen.

Foto: Uli Stoll  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Schlagwörter: ,

Anzeige

Werbung

Suchen:



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.