Jackentrend in 2014: Stilbruch im edlen Materialmix

Jackentrend in 2014: Stilbruch im edlen Materialmix

April 11th, 2014  |  Veröffentlicht in Kleidung

In Paris, London oder Mailand pfeift es von den Dächern bis nach Deutschland: Die Jacke ist auch 2014 ein Must-Have! Nicht Stil-sicher, sondern Stil-brüchig! Nicht billig, sondern hochwertig! Nicht grau in grau, sondern weiblich erdig und männlich bunt!

Jacken für Frauen

Jackentrends in 2014In diesem Jahr geht es nicht um kurz oder lang, schmal oder breit. Es geht um Ungewöhnliches, Stilbrüchiges, Besonderes. Dabei werden edle Materialien und ungewöhnliche Materialkombinationen in Naturtönen, weiß oder schwarz zu rasanten Schnitten von Military- bis Dessous Stil getragen, gern als Doppelreiher oder offen, ganz ohne Verschluss. Die Schnitte sind leger, die Ärmel zu lang, die Schultern zu breit. Hightech wird mit Natur gemischt. Blazer im Sweatshirt Stil aus Velours oder Nickistoffen, aufgepeppt mit neonfarbenen Accessoires oder Militaryjacken aus festen Material wie Leder oder Baumwolle mit goldenen Knöpfen oder Streifen appliziert, alles ist tragbar und macht Lust auf mehr. Phantasie darf gelebt werden. Die Schnitte sind extra kurz oder extralang. Ein Mittelding gibt es kaum mehr. Der klassische Blazer ist out. Feminin werden die strengen Schnitte durch Schleifchen, Rüschen oder Volants.

Jacken für Männer

Steppjacke, Daunenjacke, Lederjacke oder Blouson? Auch der Mann kommt in diesem Jahr am Thema Jacke nicht vorbei! Neben den klassischen Farben blau, grün und schwarz, kommt spätestens im Frühjahr orange ins Spiel – ein Must-Have in 2014. Überzeugend praktisch kommt die Daunenjacke daher: sehr leicht im Gewicht, in oliv, grün oder anthrazit besticht sie in Kombination mit einer lässigen Leinenhose. Die Lederjacke in diesem Jahr ist figurbetont und aus hochwertigen Echtledern. Die Designer setzen auch bei den Männern auf Wertigkeit statt auf Vergänglichkeit. Fehlt noch der von Vielen heiß geliebte Blouson. Männer, er ist zurück! Lässig im Schnitt, edel verarbeitet, bereit für mittsommerliche Spaziergänge, Partys oder Ausflüge. Auch bei den Männern gilt: Alles darf. Bunt und gewagt. Oder klassisch originell.

Wichtig ist die Kombination: knackige Lederjacke zum Blümchenkleid, Jäckchen im Bolero-Stil zu kurzen Shorts. Oder orangefarbene Daunenjacke zur Leinenhose, enge Lederjacke zu lässiger Jeans. Spielen Sie mit Ihrer Kleidung. Kombinieren Sie, was Sie vor wenigen Jahren noch nicht zu träumen wagten. Wem das zu bunt wird: Man darf auch ganz klassisch, Ton in Ton seine edlen Materialmixe zur Geltung bringen.

Foto: © Viorel Sima – Fotolia.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Anzeige

Werbung

Suchen:



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.