Ratgeber zum Bettwäsche-Kauf

Ratgeber zum Bettwäsche-Kauf

März 6th, 2012  |  Veröffentlicht in Living  |  1 Comment

Bei der Auswahl von Bettwäsche spielen neben Farbgebung sowie Aufmachung des Bettzeugs auch. Das eingesetzte Stoff-Material sowie die Größe der Bettwäsche eine Rolle.

Die passenden Bettwäscheformate bestimmen

Der wichtigste Punkt ist die Wahl der richtigen Bettwäschegröße. Hierbei ist die Körperlänge des Nutzers sowie der Punkt, ob derjenige alleine oder als Paar mit dem Partner im Bett schläft, entscheidend. Mit Blick auf eher übergewichtige Personen kann der Interessent eine größere Bettwäsche aussuchen, die den staturbedingten Eigenschaften besser Rechnung trägt. Wenn bereits ein Bett im Haus existiert, muss auch die Betten-Größe beachtet werden.

Üblicher Weise sind Bettwäsche-Sets für allein Schlafende in den Größen 135×200 cm und 155×200 cm bzw. als überlange Version in 155×220 cm beim Fachhändler zu kaufen. Für Paarschläfer sind Bettwäsche-Kombinationen im Format 200×200 cm oder überlang in 200×220 cm in Fachgeschäften käuflich zu erwerben. Selten sind auch die Maße 220×240 cm erhältlich. Kissenbezüge sind üblicher Weise Teil des Bettwäsche-Sets. Sie sind in den Maßen 80×80 cm beziehungsweise als kleine Größe in 40×80 cm zu beziehen.

Die passenden Bettwäschematerialien

Verwendete Materialien und Stoffe für die Produktion von Bettzeug sind beispielsweise Leinen, Satin oder Baumwolle. Bekannt ist auch Mako Satin, wobei es sich dabei nicht um ein Material sondern um eine Qualitätsangabe handelt. Es wird zumeist für die Produktion besonders hochwertiger Bettwäsche verwendet. Bettbezüge, welche aus Mako Satin angefertigt sind, sind aus 100 Prozent reiner Baumwolle gemacht. Das Merkmal Mako-Satin bezeichnet ein hochwertiges Baumwollgewebe, das aus besonders langen Fäden hergestellt ist.

Optik & Design: passende Bettwäsche für ihr Schlafgemach finden

Falls ihre Einrichtung im Schlafzimmer modern möbliert ist, sind vom Stil her passende Designs und Muster bei der Auswahl der Bettwäsche-Sets geeignet. Wer etwas mehr optische Reize im Schlafzimmer setzen möchte, hat die Möglichkeit Kontraste zum Einsatz zu bringen, um auf diese. Wenn ihre Einrichtung im Schlafzimmer vor allem mit Hilfe von verspielten und floralen Optiken gestaltet wurde, ist hingegen dazu zu raten, bei der Wahl des passenden Bettwäsche-Arangements auf ein gegensätzliches Design zu verzichten und die Bettwäsche eher passend zum bereits vorhandenen Stil zu kaufen.

Bild: Rainer Sturm  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Schlagwörter:

Anzeige

Werbung

Suchen:



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.