Was Sie über Strumpfhosen wissen müssen

Was Sie über Strumpfhosen wissen müssen

Juni 7th, 2012  |  Veröffentlicht in Shopping

Strumpfhosen gehören zu den Accessoires einer Frau, sie setzen Outfits gekonnt in Szene. Die Beine werden elegant hervorgehoben, kleine Makel abgedeckt und der Körper dabei auch noch warm gehalten. Denn bekanntlich holt man sich eine Erkältung meist durch kalte Füße. Strumpfhosen gibt es für Mädchen, Frauen und auch für Männer.

Strumpfhosen sind zeitlos

Die Geschichte der Strumpfhosen fängt eigentlich schon an im 15ten bis 18ten Jahrhundert, damals als Beinlinge bekannt trugen sie nur Männer. Erst in den sechziger Jahren wurde die Nylonstrumpfhose auch unter den Frauen berühmt und bekannt. Vorher gab es zwar auch emanzipierte Damen die aus den Beinlingen Strumpfhosen selbst fertigten, indem sie an ihre Schlüpfer die beinlangen Strümpfe annähten. Damals waren Feinstrumpfhosen aus Nylon, nun gibt es sie in vielerlei Anfertigungen. Sie sind elastischer, belastbarer und auch farblicher geworden.

Strumpfhosen als Arbeitskleidung

Gerade bei Damen die in der Gastronomie als Bedienungen und Verkäuferinnen arbeiten bieten die transparenten Strumpfhosen ein ästhetisches Bild als wenn die Beine ohne Strumpfhosen bekleidet wären. Denn Hygiene wird hier groß geschrieben. Die Beine zu bedecken verhindert nicht nur schlechten Geruch durch das Reiben der Beine und das dazugehörige Schwitzen. Es sieht zudem einfach besser aus, die Beine kommen unter dem Rock oder Kleid besser zur Geltung. Stewardessen und Tänzerinnen tragen auch die Strumpfhosen als Arbeitskleidung, doch hier wird eher die Optik verschönert. Tänzerinnen kombinieren gerne modische farbige Strumpfhosen mit ihrem Outfit. Balletttänzerinnen tragen meist blickdichte weiße Strumpfhosen. Die Männer schwarze blickdichte Strumpfhosen.

Strumpfhosen stehen bei Ärzten als Empfehlung auf dem Rezept für den Winter

Gerade im Frühjahr, Herbst und Winter wo es noch kalt ist sollte der Körper gut warmgehalten werden. Doch die Mode hat auch für diese kalten Jahreszeiten schöne Kleider und Röcke entworfen, wer modisch gestylt sein möchte nimmt diese Herausforderung dennoch an. Durch die Strumpfhosen, z.B. hier unter http://www.leg-fashion.com/shorts.html, ist dies nicht mehr so gesundheitsschädlich wie es mal war. Denn gestrickte Wollstrumpfhosen tragen Frauen und Männer gerne. Sie gibt es in verschiedenen Farben. Je nach Kleid oder Rock setzen sie Highlights. Sie sehen, Strumpfhosen gehören einfach im Leben dazu, als Seidenstrumpfhosen, Feinstrumpfhosen aus Synthetischen Materialien oder als Wollstrumpfhosen. Für jeden Typ Frau und jedes Outfit entworfen. Zudem können diese auch noch eine schlankere Figur machen, längere Beine oder samtige Beine die verführen. Strumpfhosen sind einfach nicht mehr wegzudenken.

Bild: Gabi Schoenemann  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Schlagwörter:

Anzeige

Werbung

Suchen:



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.